Grisu

Grisu ist ein großer, kräftiger Kater aus Bulgarien, der angeschossen wurde. Er ist nicht querschnittsgelähmt, kann aber sein rechtes Beinchen nicht richtig benutzen. Als er zu uns kam, konnte er nicht alleine urinieren und wir mussten ihm die Blase entleeren. Direkt am ersten Tag bemerkte ich, dass sein Penis verstopft war und es ihm nicht möglich war zu pinkeln. Er musste also am nächsten Tag sofort in Vollnarkose gelegt werden um ihm die Blase zu spülen. Leider war diese Prozedur zwei Mal nötig, so viele Harnkristalle hatte er.

Als das überstanden war, bemerkten wir schon nach einigen Monaten, dass kaum noch Urin in seiner Blase war. Kurz darauf konnte ich beobachten, wie er eigenständig ins Katzenklo pullerte. Wir kontrollierten noch in regelmäßigen Abständen seine Blase, aber seit dem kann Grisu eigenständig pullern. Das war ein richtiges Wunder!

Grisu ist seit 2014 bei uns.

Bewerte diesen Beitrag:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...

Sarah Olléon

Ich bin gelernte Tierpflegerin und mache nebenbei noch eine Ausbildung zur Katzenpsychologin. Besonders interessieren mich querschnittsgelähmte Katzen - die Windelkatzen!

Leave a Reply