Dino

Dino ist ein kleiner frecher, sehr verkuschelter Kater, der wie Sofia zwar laufen, aber ebenfalls nicht eigenständig pullern kann und dem das Koten sehr schwer fällt. Auch bei ihm wurde eine schwere Beckenfraktur festgestellt, die scheinbar ohne tierärztliche Aufsicht verheilt ist. Er ist auch sehr wehrhaft beim Ausmassieren.

Um den Kot geschmeidig zu halten, bekommt er bei jeder Fütterung Milchzucker ins Futter gemischt. Der Milchzucker (Laktose) hat eine abführende Wirkung bei Katzen und hilft so, richtig dosiert, das große Geschäft weich zu halten, damit Dino keine Schmerzen beim Koten hat

Auch bei ihm weiß leider niemand was passiert ist.

Dino kommt, wie Sofia und Juli, von der “Streunerhilfe Bulgarien” und ist seit ca. Anfang 2016 bei uns.

Sarah Olléon

Ich bin gelernte Tierpflegerin und mache nebenbei noch eine Ausbildung zur Katzenpsychologin. Besonders interessieren mich querschnittsgelähmte Katzen - die Windelkatzen!

Leave a Reply